zurück

Warburg-HIH sichert sich Frankfurter Büroneubau

Noch vor Fertigstellung im kommenden Jahr hat sich Warburg-HIH für einen Immobilien-Spezialfonds das „Lindbergh Parkside Office" gesichert. Verkäufer ist ein Joint Venture.

2018 soll das „Lindbergh Parkside Office
2018 soll das „Lindbergh Parkside Office" stehen (Foto: OFB/Groß&Partner)

Die beiden Joint-Venture Partner OFB Projektentwicklung GmbH und Groß & Partner Grundstücksentwicklungsgesellschaft mbH, haben das "Lindbergh Parkside Office" an einen offenen Immobilien-Spezial-AIF der Warburg-HIH Invest Real Estate verkauft. Das Gebäude wurde im Rahmen eines auf die Fertigstellung im Sommer 2018 datierten Forward Purchase erworben. Über die Investitionssumme wurde Stillschweigen vereinbart.

Als Hauptmieter des rund 5.300 Quadratmeter großen Bürogebäudes in der Amelia-Mary-Earhart-Straße steht die Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Schiff Martini & Cie. GmbH mit rund 3.400 Quadratmetern Mietfläche fest. Für den Büroneubau wird eine Zertifizierung nach LEED in der Kategorie Gold angestrebt.

Das „Lindbergh Parkside Office" gehört zum Entwicklungsgebiet Gateway Gardens.

Endlich selber mal Sieger oder wieder nur Zuschauer?

Das sind die Preisträger des immobilienmanager Award 2017 in der Kategorie Kommunikation.

Nutzen Sie jetzt Ihre Chance auf einen immobilienmanagerAward in der Kategorie Investment. Bewerben Sie sich mit Ihrem Investment und machen Sie es wie der aktuelle Preisträger Commerz Real.

Bewerben – Gewinnen – Siegerlächeln aufsetzen

Jetzt noch bis 12. Dezember um einen immobilienmanagerAward 2018 bewerben.



06.11.2017