zurück

Warburg-HIH mit größtem Paketverkauf der Unternehmensgeschichte

Mehrere Fonds von Amundi Immobilier erwerben die Immobilien des Warburg-HIH "Deutschland TOP 5"- Fonds. Es handelt sich um die größte Transaktion in der Unternehmensgeschichte.

Immobilie Brooktorkai 20 in Hamburg (Foto: HIH)
Teil des verkauften Portfolios war auch die Immobilie Brooktorkai 20 in Hamburg (Foto: Warburg-HIH Invest)

Die Warburg-HIH Invest hat gemäß einer Ende 2018 geschlossenen Vereinbarung ein Portfolio aus fünf namhaften Büroimmobilien an Fonds von Amundi Immobilier verkauft. Die Objekte befinden sich an den Standorten Berlin (Potsdamer Platz), Frankfurt (Oper 46 und Schillerstraße) und Hamburg (Brooktorkai und Valentinshof) und wurden zwischen 2008 und 2012 für den offenen Immobilien-Spezialfonds „Warburg-HIH Deutschland TOP 5 Fonds" erworben. Die Gesamtmietfläche beträgt rund 72.000 Quadratmeter.

Das Portfolio zeichnet sich durch einen Mietermix mit bonitätsstarken Mietern aus unterschiedlichen Branchen aus und gewährleistet nach Angaben von Warburg-HIH ein hervorragendes Risk-Return-Profil mit stabilem Cashflow. Vier der fünf Immobilien sind Multi-Tenant-Objekte. Das Gebäude Oper 46 in Frankfurt ist erst 2018 für fünfzehn Jahre an den Coworking-Anbieter The Office Group vermietet worden. Damit passt diese Investition perfekt in das Anlageprofil der von Amundi Immobilier verwalteten Fonds, die sich auf Core-Objekte in den europäischen Kernmärkten konzentrieren.

„Mit der Transaktion realisieren wir den größten Portfolioverkauf unserer Unternehmensgeschichte“, sagt Hans-Joachim Lehmann, Geschäftsführer der Warburg-HIH Invest. „Es ist ein außerordentlich hochwertiges und performancestarkes Portfolio von Objekten in Deutschland, das sich auch zukünftig als Stabilitätsanker erweisen wird.“

Amundi Immobillier wurde bei den wirtschaftlichen Aspekten von L’Etoile Properties beraten. Bei rechtlichen und technischen Fragen waren Clifford Chance und Drees & Sommer beratend tätig. Der Verkäufer wurde von Ashurst beraten. JLL vermittelte die Transaktion.

02.04.2019