zurück

Vonovia greift nach schwedischer Victoria Park

Das deutsche Wohnungsunternehmen will nach Schweden expandieren.

Die Vonovia SE hat für das schwedische Wohnungsunternehmen Victoria Park AB ein einvernehmliches öffentliches Übernahmeangebot im Gesamtwert von rund 9.555 Millionen Schwedischen Kronen (rund 898 Millionen Euro) angekündigt. Der unabhängige Übernahmeausschuss des Victoria Park Verwaltungsrats hat einstimmig beschlossen, seinen Aktionären das Angebot von Vonovia zur Annahme zu empfehlen und das Management des Unternehmens begrüßte die Offerte. Das Unternehmen besitzt und verwaltet ein Wohnungsportfolio von rund 13.700 Wohnungen mit Schwerpunkt in den Metropolregionen Stockholm, Malmö und Göteborg. Die Aktien von Victoria Park sind im mittleren Marktsegment der Börse Nasdaq Stockholm gelistet.

Zuvor hatte Victoria Park ein Übernahmeangebot der amerikanischen Investmentgesellschaft Starwood Capital abgelehnt. Anschließend hatte das Management von Victoria Park Vonovia aufgefordert , ein alternatives Angebot für das Unternehmen vorzulegen. Daraufhin, entschied sich Vonovia, den Aktionären von Victoria Park ein einvernehmliches und auch finanziell attraktiveres Angebot als das von Starwood Capital zu machen.

Vonovia bietet für Victoria Parks Klasse A Aktien eine Prämie von 11,8 Prozent, verglichen mit dem Angebot von Starwood vom 1. April 2018 und eine Prämie von 19,5 Prozent, verglichen mit dem Schlusskurs der Victoria Park Aktie an der Nasdaq Stockholm am 29. März 2018 von 31,80 Schwedischen Kronen (dem letzten Handelstag vor Ankündigung des Angebots von Starwood am 1. April 2018). Für die Klasse B Aktien von Victoria Park bietet die Offerte ebenfalls eine Prämie von 11,8 Prozent im Vergleich mit dem Angebot von Starwood vom 1. April 2018 und verglichen mit dem Schlusskurs von Victoria Park am 29. März von 31,70 Schwedischen Kronen an der Nasdaq Stockholm einen Aufschlag von 19,9 Prozent

Nach Angaben von Vonovia ergänzen sich das Geschäftsmodell und die Strategie von Victoria Park und Vonovia in vielen Facetten. Der schwedische Markt funktioniere in ähnlicher Weise und unterliege ähnlicher Regulierung und wirtschaftlichen Mechanismen wie der deutsche Markt. Nach zwei Unternehmensübernahmen in Österreich und dem Abschluss einer strategischen Partnerschaft in Frankreich ist dieses Angebot der nächste Expansionsschritt von Vonovia in einen ausländischen Markt.

03.05.2018