zurück

Volkswagen Immobilien platziert zweite grüne Transaktion

Volkswagen Immobilien hat mit der ING und der LBBW als Arrangeure seine zweite Green Bond Transaktion über eine digitale Plattform am Markt platziert.

Die zweite grüne Finanzierung im Format Schuldscheindarlehen und Namensschuldverschreibungen mit den Laufzeiten über fünf, zehn und fünfzehn Jahren von Volkswagen Immobilien hat ein Volumen von 60 Millionen Euro. SDas Orderbuch verzeichnete gegenüber dem Startvolumen eine 2,5-fache Überzeichnung, wobei sich das Interesse der Investoren besonders auf die langen Laufzeitbänder gerichtet hat. Ein Drittel der Gelder konnte bevorzugt an nachhaltige Investoren allokiert werden. Die Tranchen notieren alle am unteren Ende der Preisspanne. Die Transaktion wurde arrangiert von der ING Wholesale Banking sowie der Landesbank Baden-Württemberg auch unter Nutzung der digitalen Emissionsplattform VC Trade. Mit dem Emissionserlös (re-)finanziert Volkswagen Immobilien geeignete grüne Projekte gemäß seines Green Bond Frameworks.

14.05.2019