zurück

Valoria erweitert Bestandsportfolio

Der Investor kaufte 180 Wohnungen in Rheine.

Die Valoria Wohnen GmbH hat im Rahmen eines Share-Deals ein Portfolio in Rheine mit 180 Wohneinheiten und einer Wohnfläche von insgesamt knapp 10.000 Quadratmetern übernommen. Die Mehrfamilienhäuser verfügen über eine solide Bausubstanz, wurden 1956 bis 1966 erbaut und befinden sich an mehreren Standorten in Rheine. Bei einer ausgewogenen Mieterstruktur liegt mit einer Leerstandsquote von einem Prozent nahezu Vollvermietung vor. Die aktuelle Jahresnettokaltmiete beläuft sich auf knapp 0,6 Millionen Euro, die Bruttoanfangsrendite liegt bei knapp sieben Prozent. Durch ein aktives Bestandsmanagement sollen vorhandene Renditepotenziale gehoben werden.

14.05.2019