zurück

US-Entwickler Scannell holt Heiko Richter

Der Projektentwickler Scannell Properties baut sein Geschäft in Europa aus und verpflichtete Heiko Richter als Managing Director in Deutschland.

Die amerikanische Immobilienentwicklungs- und Investmentgesellschaft Scannell Properties hat Heiko Richter (53) als Managing Director verpflichtet. Heiko Richter ist seit Januar 2019 für den Aufbau der Geschäfte und das Wachstum in Deutschland verantwortlich. Sein Fokus richtet sich auf die Betreuung von Großkunden und die Akquise entsprechender Grundstücke für Build-to-Suit-Lösungen sowie die spekulative Entwicklung von Gewerbe- und Logistikimmobilien.

Deutschland ist einer der sechs Fokusmärkte, die das amerikanische Unternehmen in Europa forciert. Heiko Richter verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung im Markt. In den vergangenen acht Jahren trug er bei Panattoni in Deutschland in verschiedenen Führungspositionen maßgeblich dazu bei, eine starke Marktposition aufzubauen. Davor war er in leitenden Positionen für Prologis und DB Schenker tätig.

Amaury Gariel, Managing Director Europe bei Scannell Properties, sagte: „Wir freuen uns, Heiko Richter im Team willkommen zu heißen, da wir in Europa weiter wachsen. Er bringt herausragende Erfahrung im deutschen Immobilien- und Logistikmarkt mit, dazu gehört auch die Entwicklung großer und komplexer Anlagen."

Heiko Richter ergänzte: „Es freut mich sehr, Teil des Teams von Scannell Properties zu sein, einem Unternehmen, das für seinen Kundenservice und die Entwicklung hochwertiger Logistikanlagen bekannt ist. Der deutsche Logistikimmobilienmarkt verzeichnete 2018 einen Rekordumsatz. Angesichts des Booms im E-Commerce und des Wettbewerbs um begrenzte Flächen ist eine gute Marktkenntnis unerlässlich für den Erfolg. Ich freue mich darauf, mein Marktwissen einzubringen, um die Potenziale des Markts für Scannell Properties und unsere Kunden zu identifizieren und auszuschöpfen."

12.03.2019