zurück

Trei Real Estate plant Umzug von Mülheim nach Düsseldorf

Das Unternehmen hat einen Mietvertrag über 2.400 Quadratmeter Bürofläche unterschrieben.

Airport Office Six Düsseldorf by AOS
Trei Real Estate zieht nach Fertigstellung in das Airport Office Six am Düsseldorfer Flughafen. Bild: AOS

Die Trei Real Estate GmbH (Trei) wird im Frühjahr 2020 von Mülheim an der Ruhr nach Düsseldorf umziehen. Das Immobilienunternehmen hat einen Mietvertrag für rund 2.400 Quadratmeter Bürofläche in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt unterschrieben. Der neue Standort der Trei liegt am Düsseldorfer Flughafen. Die Flächen befinden sich in der Büroimmobilie „Airport Office Six“, die sich derzeit noch im Bau befindet.

Bislang hat die Trei ihren Sitz auf dem Tengelmann-Areal in Mülheim-Speldorf. Die Unternehmensgruppe Tengelmann hatte im Januar 2019 entschieden, diesen Standort aufzugeben. In diesem Zug suchte sich die Immobilientochter Trei neue Flächen.

Vermittelt wurde der Mietvertrag vom Immobilienberatungsunternehmen Cushman & Wakefield, das Beratungsleistungen zur Immobilienauswahl und Standortverlagerung erbrachte. Des Weiteren wurde die Trei von der Pro m2 GmbH - Immobilienberatung und Projektmanagement beraten. Das Unternehmen erarbeitete das neue Office-Konzept der Trei.



09.09.2019