zurück

Swiss Life legt europäischen Wohnfonds mit Deka auf

Die Auflage des Fonds mit dem Schwerpunkt Wohnen soll Anfang Oktober erfolgen.

Swiss Life Asset Managers hat im Juli 2019 einen Kooperationsvertrag mit der Deka über die Auflage des Offenen Immobilienfonds Swiss Life REF (DE) European Living (kurz: European Living) abgeschlossen. Seit Ende August 2019 liegt die Vertriebszulassung für den Immobilien-Publikumsfonds vor, der von Swiss Life Asset Managers aufgelegt und gemanagt wird. Der Vertrieb erfolgt exklusiv über die Deka und damit über die deutschen Sparkassen.

Der European Living wird von der zu Swiss Life Asset Managers gehörenden Swiss Life Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH als Offener Immobilien-Publikumsfonds nach deutschem Recht aufgelegt. Zudem übernimmt die Swiss Life KVG unter anderem das Fondsmanagement, den An- und Verkauf sowie das Asset Management. Die Auflage des Fonds soll Anfang Oktober erfolgen.

Ausgangspunkt für den neuen Fonds mit dem Schwerpunkt Wohnen ist die hohe Nachfrage nach Wohnraum in den europäischen Metropolregionen und weiteren Ballungsräumen. Die Anlagestrategie des European Living konzentriert sich auf klassische Wohnimmobilien, differenziert aber auch über die unterschiedlichen Nutzergruppen wie z.B. Studenten, Young Professionals und Pendler. Es soll ein europäisches Immobilien-Portfolio im mittleren Preissegment aus Objekten mit guter Verkehrsanbindung aufgebaut werden.

Damit gehört der European Living zu den ersten pan-europäischen Wohnimmobilienfonds für Privatanleger.

Für die deutsche Fondsverwaltungsgesellschaft Swiss Life KVG ist es bereits die zweite Auflage eines Offenen Immobilien-Publikumsfonds nach deutschem Recht innerhalb von nur drei Jahren. Ende 2016 legte sie mit dem „Swiss Life REF (DE) European Real Estate Living and Working“ einen ersten Immobilien-Publikumsfonds auf.

12.09.2019