zurück

Strabag PFS übernimmt FM-Großauftrag der Hansainvest Real Assets

Hansainvest Real Assets holt Strabag PFS als Facility Manager für 26 Objekte. Der Auftrag umfasst 185.000 Quadratmeter.

Die Strabag Property and Facility Services GmbH (Strabag PFS) hat zum 1. April 2019 das technische (TFM) und infrastrukturelle Facility Management (IFM) für ein Immobilienportfolio von Hansainvest Real Assets übernommen. Die Gesamtfläche der 26 Objekte, verteilt auf die Nutzungsklassen Büro, Handel und Gastronomie, beläuft sich auf ca. 185.000 Quadratmeter. Standorte sind in den Metropolregionen Hamburg, Hannover und Rhein-Ruhr. Die Startup-Phase ist bereits angelaufen. Über das Auftragsvolumen haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Vorausgegangen war eine deutschlandweite Ausschreibung der Hansainvest Real Assets. Zum Leistungsumfang für das ausgeschriebene Los „Nord/West“ gehören Gebäudedienstleistungen wie beispielsweise die Wartung und Instandhaltung der technischen Gebäudeausrüstung inklusive 24-Stunden-Störungsmanagement sowie Empfangs- und Reinigungsdienste. Außerdem übernimmt Strabag PFS die Projektsteuerung aller baulichen Maßnahmen in den Gebäuden – von der Planung über die Ausführung bis zum Abschluss.

Hansainvest Real Assets und die Muttergesellschaft Hansainvest gehören seit 2014 zum festen Kundenstamm von Strabag PFS. Für Hansainvest Real Assets werden bereits andere, teils sehr renommierte Objekte bewirtschaftet, darunter die Tanzenden Türme in Hamburg.

13.05.2019