zurück

Startschuss für den Bau der Ulmer Sedelhöfe

Es entstehen 112 Wohnungen, 7.000 Quadratmeter Bürofläche und 18.000 Quadratmeter Einzelhandelsfläche.

Sedelhöfe Ulm
Die Sedelhöfe in Ulm sollen 2019 fertiggestellt werden (Bild: DC Developments)

Mit der Beurkundung durch den Notar geht das Grundstück mit einer Fläche von 10.000 Quadratmetern für 27,5 Millionen Euro an die Projektentwickler DC Developments / DC Values. Im August werden die Bauarbeiten mit dem Aushub der Baugrube, der 15 Monate andauern wird, beginnen. Die Fertigstellung der Sedelhöfe ist für Ende 2019 geplant. Im Anschluss an die Realisierung werden die Sedelhöfe an den neuen Eigentümer, die Aachener Grundvermögen, übergeben. Cityjung Immobilien Essen war beratend bei dem Verkaufsprozess tätig.

Einkaufen in den Sedelhöfen
Die neuen Einzelhandelsflächen auf 18.000 Quadratmetern zwischen Untergeschoss und zweitem Obergeschoss ermöglichen die Ansiedlung großer Marken in Ulm. Neben Flächen für einen Lebensmittelhändler, der auf 3.500 Quadratmetern im Untergeschoss geplant ist, und den großen Textilmarken im Erdgeschoss, sind Einzelhändler aus den Einrichtung und Elektro mögliche Mieter.

Leben in den Sedelhöfen
Insgesamt sind auf 1.500 Quadratmetern im Unter- und Erdgeschoss weitere Flächen für Gastronomie geplant. Der Stadtplatz mit einem Brunnen und Sitzgelegenheiten, der nach Fertigstellung durch DC Developments / DC Values an die Stadt Ulm übergeben wird, öffnet sich zu allen Seiten und schafft damit neue Wegebeziehungen zwischen Bahnhof und Altstadt.

Wohnen in den Sedelhöfen
Mitten im Zentrum der Stadt entsteht auf 1.000 Quadratmetern ein Roof Top Park für die Bewohner. Insgesamt entstehen auf dem Areal der Sedelhöfe auf einer Fläche von 8.000 Quadratmetern 112 Ein- bis Vierzimmerwohnungen. Der Vermarktungsbeginn ist ab Ende 2018 vorgesehen.

21.07.2016

Highlight-Artikel-Liste