zurück

Segro ernennt neuen Business Unit Director für Nordeuropa

Segro hat Jim Hartley zum neuen Business Unit Director Northern Europe ernannt – und damit für Deutschland, Österreich, Belgien und die Niederlande.

Jim Hartley (Foto: Segro)
Jim Hartley (Foto: Segro)

Jim Hartley ist neuer Business Unit Director Northern Europe bei Segro. In sein Verantwortungsgebiet fallen somit auch die Märkte Deutschland, Österreich, Belgien und die Niederlande.

Hartley, der bereits 2001 als Absolvent zu Segro gekommen ist, war zuletzt Joint Venture Director der Segro European Logistics Partnership (SELP), einem 50/50-Joint Venture mit dem kanadischen Public Sector Pension Investment Board. In dieser Funktion war Hartley maßgeblich am Auf- und Ausbau des SELP-Portfolios mit einem verwalteten Vermögen von drei Milliarden Euro beteiligt. Zuvor war er sieben Jahre lang in Großbritannien tätig, bevor er 2008 in das europäische Geschäft wechselte.

Als Business Unit Director Northern Europe wird Hartley das Portfolio in Deutschland, Österreich, Belgien und den Niederlanden betreuen, das 1,5 Millionen Quadratmeter Nutzfläche in Big-Box-Lagerhallen und urbanen Logistikflächen umfasst.

12.07.2018