zurück

Seetor City Campus Nürnberg: Instone realisiert 200 Einheiten

Die Quartiersentwicklung Seetor ist das erste Gemeinschaftsprojekt von Instone und Sontowski & Partner nach der Übernahme der S&P Stadtbau durch Instone.

Visualisierung Seetor (Bildrechte: Instone / S&P / Cadman)
Visualisierung Seetor (Bildrechte: Instone / S&P / Cadman)

Rund 300 neue Wohnungen entstehen durch das gemischte Quartiersprojekt Seetor City Campus bis voraussichtlich 2023 in Nürnberg. Instone Real Estate, einer der deutschlandweit führenden Wohnentwickler, realisiert davon die rund 200 frei finanzierten Wohnungen im Quartier. Hierzu zählt auch der markante Wohnturm Seetor Tower, der als weit sichtbare Landmarke kennzeichnend sein wird.

Zusätzlich entstehen im Seetor City Campus 97 Wohnungen im geförderten Wohnungsbau. Dieser Projektteil wurde nun an die GBI Wohnungsbau GmbH mit Hauptsitz in Erlangen verkauft, welche die Wohnungen mit Größen von zwei bis vier Zimmern realisieren wird.

Das Gesamtprojekt Seetor City Campus ist als gemischt genutztes Quartier konzipiert. Insgesamt entstehen auf dem Areal an der Ostendstraße/Dr.-Gustav-Heinemann-Straße neben Wohnungen auch rund 25.000 Quadratmeter Gewerbefläche mit einem Hotel, Büroräumen, Einzelhandel und Dienstleistungsangebote wie Einkaufsmöglichkeiten, Ärzteversorgung und Gastronomie. Herz des Quartiers wird der öffentlich zugängliche Seetor City Park mit rund 7.400 Quadratmetern gestalteter, öffentlich zugänglicher Grünfläche.

Der Seetor City Campus ist das erste große Gemeinschaftsprojekt von Instone Real Estate und der Sontowski & Partner Group, die den gewerblichen Teil des Areals entwickeln wird und das Projekt initiiert hat. Im Sommer 2019 hatten die beiden Unternehmen bekanntgegeben, dass Instone von der Sontowski & Partner Group die in der S&P Stadtbau gebündelten Aktivitäten im Bereich Wohnimmobilienentwicklung übernimmt. Die Integration der S&P Stadtbau innerhalb des Instone-Konzerns ist mittlerweile vollzogen. Teil der strategischen Partnerschaft zwischen Instone und Sontowski & Partner ist es, dass bei gemischt genutzten Großprojekten wie Seetor City Campus der wohnwirtschaftliche Teil stets von Instone realisiert wird.

Derzeit finden auf dem rund 19.000 Quadratmeter großen Grundstück des Seetor City Campus noch die Erschließung und die bauvorbereitenden Maßnahmen statt. Im Frühjahr 2020 wird man mit dem Bau beginnen. Die Gesamtfertigstellung ist im ersten Halbjahr 2023 geplant.

10.02.2020