zurück

Rockstone holt Nils Heienbrock

Der Projektentwickler Rockstone bestellt Nils Heienbrock zum Head of Construction. Der Bauingenieur kommt von der Zech Bau Holding in Bremen.

Nils Heienbrock (Foto: Rockstone Real Estate)
Nils Heienbrock (Foto: Rockstone Real Estate)

Nils Heienbrock arbeitet seit dem 1. Juli 2019 als Head of Construction für den Developer und Value-Add-Investor Rockstone Real Estate. Er verantwortet das gesamte technische Projektmanagement an den Standorten Berlin, Hamburg und München.

Der 54-jährige Diplom-Bauingenieur ist seit seinem Studium 1990 in der Bauwirtschaft tätig, zuletzt als Niederlassungsleiter für die Zech Bau Holding GmbH in Bremen. Zuvor war Heienbrock unter anderem für die Ed. Züblin AG als Technischer Bereichsleiter mit Prokura in Hamburg tätig. Er kann auf die erfolgreiche Abwicklung diverser Großprojekte für private und öffentliche Investoren zurückblicken.

Rockstone verbindet als Developer und Value-Add-Investor Immobilien Know-how mit der Kapitalstärke eines Family Offices. Kerngeschäftsfelder des Unternehmens sind die Entwicklung, Realisierung und Vermarktung innerstädtischer Wohn- und Gewerbeimmobilien im gehobenen Marktsegment.

02.07.2019