zurück

RLI Investors erwirbt vollvermietetes Neubauprojekt

Der rund 16.300 Quadratmeter große Neubau wird in Garbsen errichtet. Verkäufer und Projektentwickler ist Panattoni.

Der Logistikimmobilienneubau in Garbsen (Bild: Panattoni)
Der Logistikimmobilienneubau in Garbsen (Bild: Panattoni)

Der unabhängige Asset- und Fondsmanager und Spezialist für Logistikimmobilien RLI Investors (RLI) hat im Rahmen eines Forward Funding eine Logistik-Projektentwicklung für das Portfolio des offenen Logistikimmobilien-Spezial AIF „RLI Logistics Fund - Germany II“ erworben. Der rund 16.300 Quadratmeter große Neubau wird in Garbsen im Gewerbegebiet Koppelknechtsdamm in der etablierten Logistikregion Hannover errichtet. Das Objekt ist bereits vor der für das vierte Quartal 2020 geplanten Fertigstellung vollständig und langfristig vermietet. Verkäufer und Projektentwickler ist Panattoni.

Mieter ist die Haase Hausgerätelogistik GmbH. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Garbsen und ist mit zwei weiteren Lagerstandorten in Garbsen und Wunstorf vertreten. Aufgrund der positiven Geschäftsentwicklung will sich der Kontraktlogistiker vergrößern und das neue Objekt, das direkt gegenüber dem Hauptquartier auf einem rund 30.700 Quadratmeter großen Grundstück errichtet wird, als zentrales Lager für Hausgeräte betreiben. Die Ware kommt aus Polen, Italien, der Türkei und per Seefrachtcontainer aus Fernost.

Der Logistikimmobilienneubau verfügt über zwei separat vermietbare Hallensegmente sowie über 20 Tore, die über zwei Seiten angedient werden können, und eine 24/7-Genehmigung. Er wird mit stromsparender LED-Beleuchtung ausgestattet. Die Immobilie wird entsprechend dem Gold-Standard der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen entwickelt.

RLI wurde bei der Transaktion juristisch von Heussen Rechtsanwälte beraten.

13.02.2020