zurück

Preos erhält Finanzierung von Hamburg Commercial Bank

Die Hamburg Commercial Bank vergibt einen Kredit über 70 Millionen Euro an den Immobilieninvestor Preos Real Estate.

Die Preos Real Estate AG, ein auf Büroimmobilien fokussierter aktiver Immobilieninvestor, hat mit der Hamburg Commercial Bank AG („HCOB“) eine umfassende Finanzierungsvereinbarung abgeschlossen. Das Volumen beläuft sich auf aktuell rund 70 Millionen Euro zu attraktiven Konditionen. Die Mittel sollen einerseits zur Ablösung bestehender Finanzierungen des aktuellen Immobilienportfolios verwendet und zudem zur weiteren Expansion des Immobilienbestands von Preos eingesetzt werden.

Preos wurde bei der Finanzierung von Oceans & Company beraten.

09.04.2019