zurück

Portfolio mit Seniorenwohnheimen geht an Capital Bay

Die drei Häuser mit 430 Betten stehen in Berlin.

Die Berliner Capital Bay GmbH hat drei Seniorenwohnheime in Berlin von der Andreas Franke Unternehmensgruppe erworben. Über den Kaufpreis vereinbarten beide Parteien Stillschweigen. Das Portfolio umfasst insgesamt rund 430 Betten und weist eine Gesamtmietfläche von 13.100 Quadratmetern auf. Die Curata-Gruppe übernimmt als strategischer Partner den Betrieb. Ihr gelingt mit diesem Schritt der Eintritt in den Berliner Markt.

Zu den erworbenen Objekten gehören der Park Alterssitz City in Wilmersdorf, das Sanatorium West in Lankwitz sowie die Residenz Dahlem. Die Einrichtungen wurden in den Jahren 1969 und 1970 errichtet und vor etwa zehn Jahren umfassend modernisiert.

08.11.2019