zurück

New Yorker Modeunternehmen zieht in die Mall of Berlin

Polo Ralph Lauren mietet 160 Quadratmeter im Erdgeschoss der Mall of Berlin im Stadtteil Mitte. Die Eröffnung des Stores ist für Mitte November 2020 geplant.

Ralph Lauren setzt derzeit in Europa rund eine Milliarde Dollar (rd. 735 Mill. Euro) und 18 Prozent des Gesamtumsatzes um. Weltweit gibt es 350 eigene Stores.
„Das internationale Erfolgslabel Polo Ralph Lauren ist die perfekte Ergänzung für unsere Luxus- und Premium-Marken- Area in der Mall of Berlin“, sagt Harald Gerome Huth, Inhaber und Geschäftsführer der HGHI Holding.

Die zentral in der Hauptstadt gelegene Mall of Berlin vereint Shopping, Gastronomie, Hotel, Entertainment, Büro und Wohnen. Das Shoppingcenter, das 2014 auf dem ehemaligen Areal des Großkaufhauses Wertheim eröffnet wurde, umfasst insgesamt circa 76.000 Quadratmeter Retailfläche, etwa 12.000 Quadratmeter Hotelfläche und rund 30.000 Quadratmeter Wohnfläche. Mit über 300 Shops, einem der größten Food-Courts Deutschlands sowie einem eigenen Veranstaltungsprogramm lockt die Mall of Berlin jedes Jahr rund 22 Millionen Besucher aus dem In- und Ausland an.

21.09.2020