zurück

Philipp Schultheis von JLL zu E&V

Philipp Schultheis ist bei Engel & Völkers Investment Consulting neuer Leiter Investment in Frankfurt.

Engel & Völkers Investment Consulting GmbH (EVIC) hat Philipp Schultheis (44) als neuen Leiter Investment für den Standort Frankfurt gewonnen. Schultheis wird in seiner neuen Position unter anderem den strategischen Aufbau des Investmentbereichs für den Standort Frankfurt verantworten.

Der studierte Jurist und Immobilienökonom (ebs) war zuletzt Director Investment bei Jones Lang LaSalle (JLL). Zuvor war er mehrere Jahre bei Avison Young und CBRE für das Investmentgeschäft zuständig.

Die Lizenzpartner an den größten Standorten (Berlin, Hamburg, Düsseldorf, Köln und Stuttgart) der Engel & Völkers Commercial GmbH haben 2014 das Beratungsunternehmen EVIC als überregionale Investmentgesellschaft des Maklernetzwerkes von Engel & Völkers in Deutschland gegründet. Die EVIC fokussiert sich auf die Strukturierung von Verkaufstransaktionen für Immobilienportfolios, den strukturierten Aufbau von Immobilienportfolios für institutionelle Investoren sowie dazugehörige Dienstleistungen wie Analyse, Beratung und Bewertung. Die EVIC bündelt die umfassende Marktexpertise des Engel & Völkers-Netzwerkes aus mehr als 800 regionalen Standorten in 34 Ländern auf vier Kontinenten.

02.07.2019