zurück

pbb finanziert Grundstückskauf im Gallusviertel

Instone Real Estate will hier ein Wohnquartier errichten.

Auf dem ehemaligen Avaya-Areal im Frankfurter Gallusviertel wird der Wohnentwickler Instone Real Estate ein neues Stadtquartier mit errichten. Für den Ankauf des Areals stellt die pbb Finanzierungsmittel von rund 140 Millionen Euro zur Verfügung. Das Projekt konnte bereits vor Baustart an einen institutionellen Endinvestor veräußert werden.

Auf dem 51.000 Quadratmeter großen Areal sollen rund 1.200 Wohneinheiten mit einer projektierten Wohnfläche von etwa 93.000 Quadratmetern, ein Lebensmittel-Vollsortimenter sowie drei Kindertagesstätten entstehen. Etwa ein Drittel der Einheiten sind als öffentlich geförderter Wohnungsbau geplant. Der Baubeginn soll voraussichtlich in 2020 erfolgen.

12.11.2019