zurück

Patrizia erwirbt Holiday Inn Express Hotel in Düsseldorf

Das über 5.600 Quadratmeter große Hotel mit 164 Zimmern ist vollständig an die Foremost Hospitality Hiex GmbH vermietet.

Patrizia AG, der globale Partner für paneuropäische Immobilien-Investments, hat im Auftrag eines ihrer deutschen Fonds ein voll vermietetes Hotel in Düsseldorf erworben. Verkäufer ist Dereco.

Das über 5.600 Quadratmeter große Hotel mit 164 Zimmern auf sechs Etagen und 46 Tiefgaragenplätzen ist vollständig an die Foremost Hospitality Hiex GmbH vermietet. Der Mietvertrag hat eine Laufzeit von 20 Jahren.

Das Drei-Sterne-Hotel, das 2015 eröffnet wurde, wird von der Holiday Inn Express Limited Service Brand (Hiex) betrieben, einem Franchiseunternehmen der Intercontinental Hotels Group und eine der weltweit größten Hotelketten. Im Jahr 2018 wurde die Foremost Hospitality Hiex GmbH von Premier Inn übernommen, einer Tochtergesellschaft von Großbritanniens führender Hotelkette Chaine Whitbread. Innerhalb der nächsten zwei Jahre wird das Hotel in ein Premier's Inn Hotel umgewandelt.

Das Hotel ist zentral in Düsseldorf gelegen und gleichzeitig nur rund 20 Autominuten vom Düsseldorfer Flughafen entfernt.

Diese Transaktion erhöht die Assets under Management, die Patrizia im Hotelsektor europaweit verwaltet, auf knapp 900 Millionen Euro.

17.07.2019