zurück

Panattoni Europe errichtet 60.000 Quadratmeter Logistikfläche

Das Logistikzentrum entsteht in Verden an der Aller. Die Gesamtinvestition umfasst 63 Millionen Euro.

Der neue Panattoni Park Bremen Süd (Bild: Panattoni Europe)
Der neue Panattoni Park Bremen Süd (Bild: Panattoni Europe)

Panattoni Europe, der führende Projektentwickler für Industrie- und Logistikimmobilien in Europa, entwickelt ein Logistikzentrum in der Stadt Verden (Aller) in Niedersachsen. Auf einer Grundstücksfläche von 117.971 Quadratmetern werden zwei Gebäude mit einer Fläche von insgesamt 66.233 Quadratmeter errichtet. Die Halle 1 umfasst dabei 30.769 Quadratmeter Logistikanteil, 1.224 Quadratmeter Büroflächen und 2.650 Quadratmeter Mezzaninefläche. Die Halle 2 ist mit 31.590 Quadratmetern kleiner und bietet 28.861 Quadratmeter Fläche für Logistik, 906 Quadratmeter für Büro und 1.823 Quadratmeter Mezzanine. Die Gebäude sind in sieben unabhängige units teilbar. Insgesamt werden auf dem Gelände 168 Pkw- und 28 Lkw-Stellplätze eingerichtet.

Das Logistikzentrum mit dem Namen Panattoni Park Bremen Süd wird für rund 63 Millionen Euro errichtet und den Standards für nachhaltiges Bauen nach dem DGNB-Goldstandard (Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen) entsprechen.

Eine besondere Rolle für die Entwicklung am Standort Verden (Aller) spielen die gute Lage sowie die hervorragende Anbindung. Das Logistikzentrum entsteht in der Karoline-Herschel-Straße 1 und ist direkt an der Autobahnauffahrt Verden-Ost zur Bundesautobahn A 27 gelegen. Zukünftige Mieter des Objekts verfügen damit über eine schnelle und direkte Verkehrsanbindung zum Wirtschaftsstandort Bremen, von wo aus viele internationale Unternehmen agieren. Namhafte Firmen mit internationaler Ausrichtung wie der Lebensmittellieferdienst Hello Fresh oder Amazon sind bereits am Standort und in der näheren Umgebung angesiedelt.

Den Baubeginn des Logistikzentrums plant Panattoni Europe für Februar 2020, die Fertigstellung ist für Januar 2021 vorgesehen.

Als vermittelnder Makler für das Grundstück war Herr Frank grote Hölmann von der Immo-Log GmbH tätig.

31.07.2019