zurück

Nürnberg: Wohnungen statt Autohändler

Die Eckpfeiler Immobilien Nürnberg kauft ein Wohn- und Gewerbegrundstück im Stadtteil Thon.

Der Projektentwickler Eckpfeiler Immobilien Nürnberg GmbH hat im Stadtteil Thon ein Grundstück erworben. Die ehemalige Autohandelsfläche liegt an der Kilianstraße 1-3 im Norden der Stadt. Eckpfeiler plant den Bau eines Wohnensembles mit etwa 60 Einheiten sowie Gewerbeflächen.

„Thon zählt bereits heute zu den Top-5-Standorten in Nürnberg. Das neue Büroquartier ‚Neue Mitte Thon‘ an der Erlanger Straße, das gegenüber von unserem Grundstück entsteht, wird den Stadtteil zusätzlich aufwerten. Mit unserem Ensemble wollen wir auf die Entwicklung dieses Standortes einzahlen und vor allem Wohnraum für die künftig dort tätigen Mitarbeiter schaffen“, erläutert Sebastian Greim, Geschäftsführer der Eckpfeiler Immobilien Nürnberg.

Die aktuellen Entwürfe sehen einen Gebäudekomplex mit mehreren Bauteilen vor, die voraussichtlich zwischen vier bis sechs Geschosse hoch sind und eine Geschossfläche von insgesamt rund 5.500 Quadratmetern umfassen. Im Fokus steht die Entwicklung von kompakten Eigentumswohnungen für Singles und Paare. Zudem plant Eckpfeiler, einkommensorientierte Förderwohnungen zu schaffen. Im Erdgeschoss des Objektes sind Flächen für Handel und Dienstleistung vorgesehen. Die Wohnungen werden sich, von der Erlanger Straße abgewandt, nach Süden orientieren.

Nach Abschluss des Kaufvertrages über das Grundstück Ende 2020 beginnen jetzt die Hochbauplanungen. Der Bauantrag soll vor der Sommerpause 2021 bei der Stadt eingereicht werden. Der Abbruch der Bestandsgebäude und der Baustart sind spätestens für das Frühjahr 2022 vorgesehen.

14.01.2021