zurück

Nürnberg: Hauptpost wird gleich doppelt zum Hotel

Das Areal neben dem Nürnberger Hauptbahnhof beheimatet ab 2020 nicht nur ein neues Motel One. Baubeginn ist im Frühjahr 2017.

Entwürfe für die ehemalige Hauptpost in Nürnberg (Foto: Hubert Haupt Immobilien Holding)
Entwürfe für die ehemalige Hauptpost in Nürnberg (Foto: Hubert Haupt Immobilien Holding)

Bis zum Jahr 2020 entwickelt die Hubert Haupt Immobilien Holding das Areal der ehemaligen Hauptpost direkt neben dem Nürnberger Hauptbahnhof. Wie nun bekannt wurde, soll dort auch ein Leonardo Royal Hotel seine Gäste auf rund 13.000 Quadratmeter empfangen.

Es ist damit das zweite Hotel für den Standort ehemalige Hauptpost in Nürnberg. Die Leonardo Hotels mit der Marke Royal sind im Vier-Sterne Superior Segment angesiedelt. Auf einer Grundfläche von 13.000 Quadratmetern entstehen 238 Zimmern, ein hoteleigenes Restaurant und ein Konferenzbereich, in dem bis zu 650 Personen Platz finden.

Neben dem Leonardo Royal Hotel eröffnet am Standort auch ein neues Motel One. Der Mietvertrag mit Leonardo Hotels wurde exklusiv durch CBRE Hotels vermittelt.

Auch Flächen für Büro, Handel und Wohnungen
Neben den beiden Hotels werden im Zuge der zukünftigen Planungen weitere Flächen für Büros, Einzelhandel und Dienstleistungen sowie ein Café in der ehemaligen Hauptpost Platz finden. Nach Fertigstellung des Objekts, die für 2020 geplant ist, werden auch die Postbank und das Post-Verteilzentrum wieder dorthin zurückkehren.

Für die architektonische Gestaltung der Gebäude zeichnet sich das Architekturbüro Max Dudler, Berlin verantwortlich. Dieses konnte sich mit seinem Entwurf beim Realisierungswettbewerb, den die Hubert Haupt Immobilien Holding in Kooperation mit der Stadt Nürnberg durchgeführt hat, durchsetzen. Als Baubeginn für das Vorhaben auf dem Areal der ehemaligen Hauptpost ist Frühjahr 2017 vorgesehen.

13.10.2016

Highlight-Artikel-Liste