zurück

Nürnberg: Neue Eckpfeiler-Tochter bekommt Geschäftsführer

Die Eckpfeiler Immobilien Gruppe bestellt Sebastian Greim zum Geschäftsführer ihrer neu gegründeten Tochtergesellschaft in Nürnberg.

sebastian-greim
Sebastian Greim übernimmt die Standortleitung der neu gegründeten Eckpfeiler Immobilien Nürnberg GmbH. (Bild: Eckpfeiler)

Die in Pullach bei München ansässige Eckpfeiler Immobilien Gruppe gründet im Zuge ihrer Expansion die Eckpfeiler Immobilien Nürnberg GmbH und bestellt Sebastian Greim zum Mit-Geschäftsführer. Greim übernimmt damit neben Eckpfeiler-Gründer Wolfgang Bogner die Leitung der zum 1. Juni 2020 eröffneten ersten Niederlassung des Projektentwicklers und Investors.

„Mit der Gründung der Eckpfeiler Immobilien Nürnberg und dem Einzug in die neuen Büroräume am Prinzregentenufer möchten wir unsere Marktpräsenz im süddeutschen Raum ausbauen und als regionales Unternehmen vor Ort agieren. Sebastian Greim kennt den Nürnberger Markt durch seine bisherigen Tätigkeiten, und er passt zwischenmenschlich hervorragend in unser Unternehmen. Damit ist er die ideale Besetzung zum Aufbau eines Teams in Nürnberg sowie für die Akquise und Leitung neuer Projekte“, sagt Wolfgang Bogner, geschäftsführender Gesellschafter von Eckpfeiler.

Bevor Greim zu Eckpfeiler kam, war er ab 2006 für zwei namhafte Wohnungsbauträger in München als Prokurist tätig. 2012 wechselte er in die Geschäftsführung der KIB Gruppe Nürnberg. In dieser Funktion verantwortete er in den Regionen Nürnberg, München und Dresden die Entwicklung, Planung, Vermarktung und Realisierung zahlreicher Einzelprojekte für die Segmente Wohnen, Büro und Handel. Sebastian Greim studierte unter anderem an der TU München sowie an der ETH Zürich Architektur und promovierte im Bereich Technische Immobilienbewertung im Wohnungsbau.

Durch seine Tätigkeiten kennt der 45-Jährige die Unternehmensleitung von Eckpfeiler bereits seit mehreren Jahren. Greim: „Ich schätze an Eckpfeiler die Offenheit und die Begeisterung, neue Projektansätze intelligent und kreativ anzugehen. Das ist die perfekte Grundlage, um stadträumlich sowie wirtschaftlich nachhaltige und interessante Projekte in der Region Nürnberg umzusetzen. Unsere gemeinsamen Werte und unsere Kompetenzen in die Zusammenarbeit mit hier ansässigen Kunden, Partnern und Mitarbeitern einzubringen und diese in erfolgreiche Projekte umzusetzen, ist eine spannende Aufgabe, auf die ich mich sehr freue.“

Eckpfeiler ist bereits seit 2018 am Standort Nürnberg aktiv und hat gemeinsam mit dem lokalen Partner Schultheiß Projektentwicklung in Entwicklungsflächen von knapp 100.000 Quadratmeter im Nürnberger Norden investiert. Im Rahmen von vier Bebauungsplanverfahren sollen dort neue Wohnquartiere entstehen. Eckpfeiler arbeitet derzeit auf die Billigung dieser Bebauungspläne hin, um hierauf im kommenden Jahr erste Hochbauprojekte aufsetzen zu können. Zur Steuerung dieser Projekte und zur weiteren Akquise plant der Projektentwickler kurzfristig ein zunächst fünfköpfiges Team in der neuen Niederlassung in der Emilienstraße 1 im Stadtteil Wöhrd aufzubauen.

27.05.2020