zurück

Neues Logistikzentrum südlich von Wolfsburg

Garbe entwickelt Standort für die Automobilindustrie.

Die Garbe Industrial Real Estate GmbH entwickelt in Flechtorf südlich von Wolfsburg ein Automobillogistikzentrum. In der rund 32.000 Quadratmeter großen Immobilie wird der Ingenieurdienstleister Bertrandt diverse Fahrzeugteile lagern und seriennahe Prototypen entwickeln. Mit den Erdarbeiten wurde Anfang Juli begonnen. Mitte kommenden Jahres soll das Objekt fertig sein.
Das Automobillogistikzentrum entsteht auf einem 68.000 Quadratmeter großen Grundstück, das Garbe Industrial Real Estate Ende vergangenen Jahres erworben hat. Die geplante Immobilie setzt sich aus zwei Teilen zusammen: Eine knapp 17.900 Quadratmeter große Halle ist für den Fahrzeugbau vorgesehen und wird mithilfe von Trennwänden in einzelne Arbeitsbereiche unterteilt. In einer zweiten, 13.800 Quadratmeter großen Halle sollen Fahrzeugkomponenten wie Airbags, Stoßdämpfer, Reifen und Ersatzteile gelagert werden. Hinzu kommen etwa 3.100 Quadratmeter Büroflächen, die sich auf die beiden Bereiche verteilen.
Ausgestattet wird das Automobillogistikzentrum mit insgesamt 14 Überladebrücken und 16 ebenerdigen Sektionaltoren. Auf dem Außengelände entstehen Stellplätze für 249 Pkw und sechs Lkw. 35 Millionen Euro wird Garbe Industrial Real Estate in die Projektentwicklung investieren.

25.07.2019