zurück

Neuer Leiter Investor Relations bei Pegasus Capital Partners

Markus Mayer wechselt von der P&P Gruppe zu Pegasus Capital. Er leitet dort die Investor Relations und soll die Investorenbasis des Investmentmanagers verbreitern.

Pegasus Capital Partners hat mit Markus Mayer einen neuen Leiter Investor Relations gewonnen. Der 36-Jährige betreut ab sofort Bestandskunden wie Family Offices und institutionelle Investoren. Zusätzlich wird Markus Mayer die Investorenbasis des fränkischen Funding- und Investmentmanagers noch breiter aufstellen.

Markus Mayer verfügt über acht Jahre Erfahrung im Fonds- und Portfoliomanagement. Zwischen 2009 und 2013 arbeitete er als Fondsmanager bei der Real I.S. Hier betreute er Fonds verschiedener Assetklassen in Europa, den USA und Asien. 2013 wechselte der Diplom-Volkswirt und Master of Science in Real Estate Investment & Finance für über vier Jahre zur Catella Real Estate AG. Als Portfoliomanager war der gebürtige Oberpfälzer im Fundraising und der Akquisition für offene Immobilienspezialfonds in Deutschland tätig. Vor dem Wechsel zur Pegasus arbeitete Herr Mayer für die P&P Gruppe.

„Wir haben unser Ergebnis 2017 auf über 18 Millionen Euro vervierfacht. Für diesen starken Wachstumskurs brauchen wir erfahrene und engagierte Mitarbeiter und Führungskräfte. Mit Markus Mayer werden wir unseren erfolgreichen Weg weiter gehen“, sagt Dr. Matthias Hubert, geschäftsführender Gesellschafter der Pegasus Capital Partners.

02.05.2018