zurück

Neue Wohnungen in Hamburg-Rissen

Bauherren-Konsortium erwirbt ein 16.000 Quadratmeter großes Baugrundstück.

Neue Wohnungen in Hamburg-Rissen
Die Ried Høfe in Hamburg. Bild: K&H Neubauteam

Ein Konsortium von Bauherren, bestehend aus den Hamburger Immobilien-Entwicklungsunternehmen Comoodum GmbH & Co. KG sowie der Consulting Partners Hamburg C.P.H. Projekt- und Baumanagement GmbH, hat von der Freien und Hansestadt Hamburg Landesbetrieb Immobilienmanagement und Grundvermögen (LIG) im Rahmen eines Asset-Deals ein 16.000 Quadratmeter umfassendes, öffentlich ausgeschriebenes Grundstück im Stadtteil Rissen erworben.
Auf dem Gelände planen die Immobilienentwickler mit der Umsetzung des Bauprojektes „Ried Høfe“ Wohnraum von mehr als 10.000 Quadratmetern zu schaffen. Dabei werden sowohl öffentlich geförderte Appartements als auch private Stadt- und Einzelhäuser entstehen – insgesamt 73 Wohneinheiten. Für die Durchführung des Bauvorhabens zeichnet die Projektgesellschaft Grundstücksgesellschaft Ried Høfe mbH & Co. KG verantwortlich. Das Investitionsvolumen des Projektes liegt bei rund 50 Millionen Euro. Geplanter Vertriebsstart ist im Mai 2019.

14.05.2019