zurück

Neubau eines Büro- und Wohnhauses am Dortmunder Königswall

Mit dem Gebäudeensemble schafft der Spar- und Bauverein Dortmund 36 Wohnungen und etwa 1.400 Quadratmeter Büro- und Gewerbefläche.

Drei Gebäude und eine Tiefgarage werden vis-a-vis des markanten
Drei Gebäude und eine Tiefgarage werden vis-a-vis des markanten "Harenberg City Centers" entstehen (Bild: Spar- und Bauverein eG)

Auf dem Grundstück des ehemaligen Studieninstitutes Ruhr errichtet die Spar- und Bauverein eG Dortmund direkt am Königswall ein Gebäudeensemble zum Wohnen und Arbeiten. Drei Gebäude und eine Tiefgarage werden vis-a-vis des „Harenberg City Centers“ einen neuen städtebaulichen Akzent setzen und schon Anfang 2021 fertiggestellt sein. Das Investitionsvolumen für das Wohn- und Gewerbeobjekt liegt bei rund 18 Millionen Euro.

Die Spar- und Bauverein eG konnte sich gemeinsam mit dem Essener Architekturbüro Koschany + Zimmer mit einem überzeugenden Nutzungskonzept im Interessensbekundungsverfahren durchsetzen.

Mit dem Neubauprojekt schafft der Spar- und Bauverein Dortmund 36 Wohnungen und etwa 1.400 Quadratmeter Büro- und Gewerbefläche, die einem Einzelnutzer oder mehreren Mietparteien ab circa 218 Quadratmeter Bürofläche zur Verfügung stehen werden.

04.12.2019