zurück

NAI Apollo setzt auf Gesundheitsimmobilien

Beraterhaus gründet einen neuen Unternehmenszweig.

Andreas Wende NAI Apollo (Bild: NAI Apollo)
Andreas Wende (Bild: NAI Apollo)

Das Immobilienberatungsunternehmen NAI Apollo hat mit der NAI Apollo Healthcare ein Beratungsunternehmen für Gesundheitsimmobilien gegründet. Das Leistungsspektrum des neuen Unternehmens mit Sitz in Frankfurt am Main umfasst unter anderem Standortanalysen, Transaktionen und Wertgutachten für Gesundheitsimmobilien. Auf Basis einer Datenbank, die deutschlandweit Pflegeheime und Gesundheitseinrichtungen umfasst, will die NAI Apollo Healthcare die Markttransparenz für Investoren und Betreiber in Deutschland erhöhen. Zielkunden der neuen Gesellschaft sind Objektkäufer und -verkäufer, Betreiber und Entwickler.

Andreas Wende, COO von NAI Apollo, ist einer der beiden Geschäftsführer. Geschäftsführender Gesellschafter der NAI Apollo Healthcare ist Sebastian Deppe, der vom Gesundheitsimmobilienspezialisten D&S Healthcare Consulting kommt. Der 41-Jährige verfügt über jahrelange Erfahrung in Bereich der Gesundheitsimmobilien, unter anderem im Betrieb und der Restrukturierung von stationären wie ambulanten Pflegeeinrichtungen.

11.01.2018