zurück

Münchener ABG: Ex-Strabag-Chef Hohwieler kommt

Nachdem in der vergangenen Woche der Abgang von Thomas Hohwieler bei Strabag Real Estate öffentlich wurde, ist nun auch klar, wohin der langjährige Geschäftsführer wechselt. Bei der ABG in München trifft er auf einen ehemaligen Hochtief-Mann.

Hohwieler Thomas, Strabag Real Estate (Foto: Strabag RE)
Thomas Hohwieler verlässt Strabag Real Estate (Foto: Strabag RE)

Die ABG-Unternehmensgruppe aus München holt Thomas Hohwieler als neuen Sprecher der Geschäftsführung. Erst in der vergangenen Woche hatte Hohwieler das Ende seiner Zeit als Geschäftsführer von Strabag Real Estate angekündigt. Zum August wird er bei der ABG auch die Gesamtverantwortung für die Projektentwicklungen übernehmen.

Bereits seit einigen Wochen baut Gordon Gorski, ehemaliger Geschäftsführer von Hochtief Projektentwicklung, die neue ABG-Niederlassung in Berlin auf, um von dort die Projektentwicklungen in der Hauptstadtregion zu betreuen.

Tiefgreifende Umstruktuierung bei der ABG
Die ABG wird derzeit in ein managementgeführtes Unternehmen umstrukturiert. Der langjährige geschäftsführende Gesellschafter Dr. Walter Wübben zieht sich aus der Rolle des Gesellschafters zurück. Dr. Rainer Sticken bleibt bis zu seinem Ruhestand geschäftsführender Gesellschafter.

Der seit 2011 für die ABG tätige Bernhard Visker bleibt Geschäftsführer der ABG KG und ist weiter für die kaufmännischen Belange der Gruppe zuständig.

04.07.2017