zurück

München: Telefonica-Zentrale verkauft

Für einen dreistelligen Millionen-Betrag wechselt der Firmensitz von Telefonica in München den Eigentümer.

Ein Joint Venture aus Europa Capital und Bayern Projekt hat den Firmensitz von Telefónica Germany am Georg-Brauchle-Ring 23-25 in München für einen dreistelligen Millionenbetrag erworben. Das im Jahr 2000 fertiggestellte Gebäude in unmittelbarer Nachbarschaft zum Olympiapark umfasst rund 42.000 Quadratmeter Gesamtmietfläche und ist vollständig an den Telekommunikationskonzern vermietet.

Colliers International war mit der Durchführung des Bieterprozesses vom Verkäufer exklusiv mandatiert.

10.03.2017