zurück

Frankfurter Büro von Montano unter neuer Führung

Jens Zimmermann hat die Leitung des Frankfurter Büros von Montano Asset Management übernommen.

jens-zimmermann
Jens Zimmermann (Bild: Montano)

Zimmermann soll das Asset-Management der Immobilien in der Rhein-Main- sowie der Rhein-Ruhr-Region verantworten und das Team sukzessive verstärken. Die Niederlassung in der Finanzmetropole Deutschlands ist strategisch wichtig für Montano, da verstärkt in dieser Region investiert werden soll. Weitere Ankäufe in der Rhein-Ruhr-Region sind laut Montano bereits in Planung.

Vor seinem Wechsel war Jens Zimmermann für Kanam Grund tätig und bringt sowohl Investment- als auch Asset-Management-Erfahrungen mit. Bei Kanam hat Zimmermann als Senior Asset Manager die Märkte UK, Irland und Polen abgedeckt.

Eine weitere Station war M&G Real Estate. Hier war er für das Asset Management von Immobilienanlagen über alle Assetklassen hinweg verantwortlich. Zusätzlich begleitete er Immobilieninvestments in Deutschland, Polen und den Niederlanden mit einem Gesamtvolumen von rund einer Milliarde Euro.

Ramin Rabeian, Managing Partner von Montano, kommentiert: „Mit Jens Zimmermann haben wir einen jungen, dynamischen Immobilienprofi gewonnen, der mit seinem Engagement und neuen Ideen ein großer Gewinn für unser Frankfurter Team ist. Er wird den Ausbau unserer Präsenz in der Region konsequent vorantreiben.“

Jens Zimmermann verfügt über einen Abschluss als Bachelor of Arts der International School of Management, Frankfurt.

15.10.2020