zurück

Commodus holt Asset Manager von Zalando

Mario Glöckner ist neuer Head of Asset Management beim Private Equity Investor Commodus.

mario-gloeckner
Mario Glöckner (Bild: Commodus)

Glöckner übernimmt die Verantwortung für das strategische und operative Management des auf über 1,5 Milliarden Euro gewachsenen Portfolios. Der 39-Jährige leitete zuvor über sieben Jahre lang die Immobilien-Expansion und das Portfolio Management bei Zalando und hat außerdem das Proptech Start-up Rentivate mitgegründet. Mit der Verpflichtung will Commodus den Bereich Asset Management stärken, der bereits im Mai vergangenen Jahres durch Lutz Keßels als Head of Development ausgebaut worden war ( wir berichteten ).

Paul Sattlegger, Managing Director bei Commodus, kommentiert: „Mit Mario Glöckner holen wir einen fachkundigen Asset Manager an Bord, der über langjähriges länderübergreifendes Immobilien-Know-how verfügt und zudem durch seine Erfahrungen mit Digitalisierungsprojekten im Bereich ‚Smart Office‘ punktet. Dieser weitere Ausbau des Asset Managements ist der nächste konsequente Schritt unsere Plattform an unser Portfolio anzupassen und so, sowohl national als auch international, Wertschöpfungspotentiale für unsere Investoren bestmöglich heben zu können und gleichzeitig weiteres pan-europäisches Wachstum zu ermöglichen.“

Commodus will durch den Ausbau des Asset Managements seine Wertschöpfungstiefe erweitern und stellt sich auch auf neue Marktbedürfnisse ein, die Glöckner durch seine vergangenen Aktivitäten auf Corporate Seite und als ehemaliger Proptech-Gründer sehr gut kennt. Dabei sollen die Themen Digitalisierung und ESG stärker in den Fokus rücken.



21.01.2021