zurück

London: Deutsche Entwickler bilden Joint Venture

ECE und Art-Invest tun sich zusammen, um ein Wohnprojekt in der britischen Hauptstadt zu entwickeln.

Cleveland Street
Das Wohnprojekt von ECE und Art-Invest in London. (Bild: ECE)

Die ECE und Art-Invest Real Estate UK haben ein Joint Venture zur Entwicklung eines Wohnungsprojektes im Herzen des Londoner West Ends im Bezirk W1 mit einem Investitionsvolumen von rund 210 Millionen Euro gebildet. Die Partner entwickeln im Rahmen des Gemeinschaftsprojektes 88 hochwertige Eigentumswohnungen sowie rund 3.500 Quadratmeter Einzelhandelsfläche und 15 geförderte Wohnungen in der Londoner Cleveland Street. Ein weiterer Projektpartner ist der in London ansässige Projektentwickler Dukelease. Die Fertigstellung des Projektes ist für 2021 vorgesehen.

Es ist die erste Investition der ECE auf dem britischen Markt, auf dem das Unternehmen die Entwicklung weiterer Projekte insbesondere im Wohnungsbau prüft. Auch für Art-Invest ist es das erste Projekt in Großbritannien. Das Unternehmen hat in London bereits eine Niederlassung gegründet.

25.07.2019