zurück

LIP kauft 23.000 Quadratmeter großen Logistikkomplex in Remscheid

Der Verkäufer ist eine BGB-Gesellschaft aus Remscheid.

Der Investmentspezialist für Logistikimmobilien LIP Invest erwirbt im Rahmen einer Off-Market Transaktion für seinen Logistikimmobilien-Fonds ein 23.000 Quadratmeter Gebäudefläche umfassendes Objekt in Remscheid (Nordrhein-Westfalen). Der aus drei Hallenkörpern bestehende Logistikkomplex aus dem Jahr 2000 ist vollständig und langfristig vermietet und wird zur Versorgung der Produktion beziehungsweise für zentrale Lager- und Distributionsaufgaben genutzt.

Die Liegenschaft eignet sich besonders gut zur Produktionslogistik von Industrieunternehmen, da sie neben Rampentoren zur Heckandienung auch über ebenerdige Tore und große Freiflächen verfügt und zudem vollständig umfahrbar ist. Der Verkäufer ist eine BGB-Gesellschaft aus Remscheid.

09.08.2018