zurück

Leipzig: Freistaat Sachsen mietet 1.800 Quadratmeter für die Uni Leipzig

Eigentümer des Büro- und Geschäftshauskomplexes in der Prager Straße in Leipzig ist ein regionales Family Office. Mietbeginn ist der 1. August 2018.

)
Der Büro- und Geschäftshauskomplex “Prager Straße 38-40“ im Stadtteil Reudnitz-Thonberg (Bild: Aengevelt)

Der Freistaat Sachsen, vertreten durch den Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement, Niederlassung Leipzig, mietet durch Vermittlung von Aengevelt rund 1.800 Quadratmeter Bürofläche in dem Büro- und Geschäftshauskomplex “Prager Straße 38-40“ im Stadtteil Reudnitz-Thonberg für die Erweiterung der Universität Leipzig. Die Flächen werden von der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät zum Ausbau ihres Aus-, Weiter- und Fortbildungsangebotes genutzt. Eigentümer der insgesamt etwa 9.400 Quadratmeter Mietfläche umfassenden Liegenschaft ist ein regionales Family Office. Mietbeginn ist der 1. August 2018.

18.05.2018