zurück

Leipzig: Freistaat Sachsen mietet 1.800 Quadratmeter für die Uni Leipzig

Eigentümer des Büro- und Geschäftshauskomplexes in der Prager Straße in Leipzig ist ein regionales Family Office. Mietbeginn ist der 1. August 2018.

)
Der Büro- und Geschäftshauskomplex “Prager Straße 38-40“ im Stadtteil Reudnitz-Thonberg (Bild: Aengevelt)

Der Freistaat Sachsen, vertreten durch den Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement, Niederlassung Leipzig, mietet durch Vermittlung von Aengevelt rund 1.800 Quadratmeter Bürofläche in dem Büro- und Geschäftshauskomplex “Prager Straße 38-40“ im Stadtteil Reudnitz-Thonberg für die Erweiterung der Universität Leipzig. Die Flächen werden vom Zentrum für Lehrerbildung und Schulforschung der Universität Leipzig genutzt. Eigentümer der insgesamt etwa 9.400 Quadratmeter Mietfläche umfassenden Liegenschaft ist ein regionales Family Office. Mietbeginn ist der 1. August 2018.

18.05.2018