zurück

LBBW Immobilien kauft altes ZOB-Areal in Esslingen

Morgen werden die Kaufverträge für das seit Jahren brachliegende Areal des alten Zentralen Omnibusbahnhofs (ZOB) im Herzen der Esslinger Innenstadt unterzeichent. Die LBBW Immobilien-Gruppe plant ab Herbst 2020 die Neuentwicklung.

Am morgigen Dienstag wird zwischen der Stadt Esslingen und der LBBW Immobilien-Gruppe der Kaufvertrag für das Gelände des ehemaligen Omnibusbahnhofes unterzeichnet. Voraussichtlich ab Spätsommer 2020 rollen die Bagger und aus dem lange brach liegenden Areal soll eine neue städtebauliche Entwicklung entstehen. Die LBBW plant .

Die LBBW Immobilien Development GmbH hatte Ende Mai 2018 die Projektentwicklung „ZOB Esslingen“ von der Dietz AG aus Bensheim übernommen. Diese sah – auf Basis des städtebaulichen Realisierungswettbewerbs aus dem Jahr 2016 – eine Neubebauung des alten ZOB-Grundstücks mit einem urbanen Nutzungsmix (Wohnungen, Gastronomie, Einzelhandel und Büros) vor.

16.12.2019