zurück

Köln: Development Partners schließt Mietverträge am Rudolfplatz

Development Partner vermietet insgesamt rund 2.000 Quadratmeter am Rudolfplatz an Rewe, Block House und Commerzbank.

Development Partner realisiert am Rudolfplatz ein Geschäftshaus (Bild: Development Partner AG)
Development Partner realisiert am Rudolfplatz ein Geschäftshaus (Bild: Development Partner AG)

Der Düsseldorfer Projektentwickler Development Partner, eine 100%-Tochter der börsen­notierten Gateway Real Estate AG, hat rund 2.000 Quadratmeter Handelsfläche in seinem Geschäftshaus am Rudolfplatz an den Lebensmittelhändler Rewe, den Systemgastronomen Block House sowie die Commerzbank vermietet. Rewe mietete mehr als 1.260 Quadratmeter, Block House rund 600 und die Commerzbank mehr als 100 Quadratmeter an. Die Handelsflächen am Rudolfplatz sind damit zu rund 70 Prozent vermietet.

Development Partner realisiert am Rudolfplatz ein Premium-Geschäftshaus nach den Plänen des Architekturbüros Max Dudler mit rund 12.000 Quadratmetern Bruttogrundfläche für Einzelhandels- und Büronutzung. Die Tiefbaubaua­rbeiten haben bereits begonnen und die Hochbauarbeiten, die im Herbst 2019 gestartet werden sollen, befinden sich aktuell in der Ausschreibung. Die Fertigstellung für die Handelsflächen ist für Winter 2020 vorgesehen.

Der Ecksituation am Rudolfplatz / Habsburgerring kommt unzweifelhaft eine besondere städtebauliche Bedeutung für die Stadt Köln zu. Die Neuordnung des Rudolfplatzes bietet die Möglichkeit, eine prominente Lage der Stadt direkt neben der bekannten Hahnentorburg städtebaulich und architektonisch angemessen zu gestalten, mit einer attraktiven Nutzung zu versehen und auf diese Weise für das Stadtbild zurückzugewinnen.

12.04.2019