zurück

Kicken fürs Haus

Wie lange müssen Neymar, Mbappé & Co. kicken, um ihre bescheidenen Hütten zu bezahlen? Passend zur Weltmeisterschaft endlich eine Fußballstatistik, die wirklich jeden interessiert.

Die vielleicht beste Statistik zur WM-Zeit (Foto: Fauzan Saari/unsplash.com)
Die vielleicht beste Statistik zur WM-Zeit (Foto: Fauzan Saari/unsplash.com)

Ballbesitz, Zweikampfquote, Eckball- und Torschussverhältnis oder für echte Kenner der Packing-Wert. Im modernen Fußball gibt es mindestens soviele Statistiken und Auswertungen wie bei den großen Immobilienberatungen zu jedem Quartalsende. Bloß, wen interessierten die Prozente und Zahlen wirklich?

Pünktlich zu den WM-Halbfinals sind wir auf eine Statistik gestoßen, die nicht nur Fußball und Immobilien zusammenbringt – die bekanntlich schönsten Hauptsachen der Welt. Dieses Statistik befriedigt gleich noch unser aller Voyeurismus und taugt auch noch als perfektes Futter für die nächste Halbzeit-Fachsimpelei.

So lange kicken Neymar, Mbappé & Co. für ihre Millionen-Anwesen
Das typische Fußballerheim wartet mit allerlei Annehmlichkeiten auf. Weissmaler , ein Anbieter für Maler- und Bodenverlegearbeiten, hat sich die Mühe gemacht zu recherchieren, wie lange elf Weltstars aus unterschiedlichen Nationalteams spielen müssen, um den Kaufpreis für ihr Haus – oder im Fall von Neymar die Miete für ein Jahr – bezahlen zu können.

Für die Statistik wurde der Kaufpreis, der zur Zeit des Kaufes gegeben war, berücksichtigt. Anschließend wurden die folgenden Faktoren recherchiert und berechnet:

  1. Hauspreis und Jahreseinkommen eines jeden Fußballspielers 2017/18
  2. die Anzahl der Ligaspiele
  3. die Spielzeit eines jeden Spielers
  4. das daraus resultierende Gehalt pro Minute
  5. Zusätzlich wurden folgende Faktoren recherchiert: durchschnittliche Kosten für 1 Quadratmeter eines gekauften Hauses/einer Wohnung sowie die durchschnittlichen Mietkosten

Dabei kommen durchaus größere Unterschiede zum Vorschein. Neymar da Silva Santos Júnior (Paris Saint-Germain) muss nur acht Minuten spielen, um die Kosten decken zu können, die er für die Miete für sein Haus pro Jahr bezahlen muss. Andere Spieler brauchen dafür deutlich länger, aber bei Ihnen geht es auch um Hauskäufe in Millionenhöhe. Manuel Neuer (FC Bayern München) ist mit 180 Spielminuten – also zwei kompletten Spielen – auf Platz zwei. Am längsten braucht Sami Khedira (Juventus Turin): mit 1.922 Spielminuten – was etwa 21 Spielen entspricht.

Das teuerste Haus hat sich Mesut Özil (Arsenal) in London gekauft. Gesamt-Kaufpreis: 11,39 Millionen Euro. Er verdiente in der Saison 2017/18 etwa 18 Millionen Euro. Das entspricht rund 8.317 Euro pro Spielminute. Somit müsste er etwa 15 Mal 90 Minuten spielen, um sich sein Haus zu leisten.

Das preiswerteste Haus hat Paul Pogba (Manchester United) in Manchester. 3,3 Millionen Euro hat es insgesamt gekostet. Zum Vergleich: 16,9 Millionen Euro hat er in der Fußballsaison 2017/18 fürs Kicken verdient.

Spieler Verein Ort Preis des Hauses Gehalt (2017/18) Gehalt pro Spielminute Benötigte Spielzeit für Immobilienpreis
Sami Khedira Juventus Turin Stuttgart 4,0 Millionen Euro 4,0 Millionen Euro 2.081,17 Euro 1.922 Minuten
Neymar jr. Paris St. Germain Bougival-Paris 14.000 Euro/Monat 36,84 Millionen Euro 20.604,03 Euro 8,15 Minuten
Mesut Özil Arsenal London London 11,391 Millionen Euro 18 Millionen Euro 8.317,93 Euro 1.369,46 Minuten
Manuel Neuer FC Bayern München Tegernsee 10,0 Millionen Euro 15,0 Millionen Euro 55.555,56 Euro 180 Minuten
Edinson Cavani Paris St. Germain Rom 8,7 Millionen Euro 18,48 Millionen Euro 7.137,89 Euro 1.218,85 Minuten
Lionel Messe FC Barcelona Barcelona 5,75 Millionen Euro 35,0 Millionen Euro 11.678,35 Euro 492,36 Minuten
Cristiano Ronaldo Real Madrid Madrid 5,349 Millionen Euro 23,0 Millionen Euro 10.030,53 Euro 533,31 Minuten
Raheem Sterling Manchester City Cheshire 3,531 Millionen Euro 9,36 Millionen Euro 3.609,72 Euro 978,26 Minuten
Toni Kroos Real Madrid Köln-Lindenthal 3,5 Millionen Euro 10,0 Millionen Euro 4,409,17 Euro 793,80 Minuten
Andres Iniesta FC Barcelona Barcelona 3,36 Millionen Euro 9,687 Mllionen Euro 5.256,43 Euro 639,22 Minuten
Paul Pogpa Manchester United Manchester 3,303 Millionen Euro 16,9 Millionen Euro 7.856,81 Euro 420,45 Minuten

10.07.2018