zurück

Kategorie Management 2021

Groß und Partner wird für das Projekt "Four" in Frankfurt mit dem immobilienmanager-Award 2021 ausgezeichnet.

Ein Projekt wie das „Four Frankfurt“ sucht selbst in der Bankenmetropole seines Gleichen. Vier Hochhaus-Türme, die sich zwischen 100 und 228 Meter in den Himmel strecken und nach Fertigstellung etliche Nutzungsarten nebeneinander beheimaten werden. Auf dem ehemaligen Deutsche Bank-Areal entsteht ein Quartier der Superlative.

Der wirtschaftliche Erfolg des Projektes deutet sich bereits vier Jahre vor der geplanten Fertigstellung im Jahr 2025 an. Dem Projektentwickler Groß & Partner sind trotz Covid-19 beachtliche Vermietungserfolge gelungen: Ein Drittel des gesamten Frankfurter Büroflächenumsatzes innerhalb von zwölf Monaten entfiel auf das Projekt. Ende 2020 waren im Hochhaus T 1 bereits 68 Prozent der Büroflächen vermietet, unter anderem an Deka, Allen & Overy und Freshfields. Auch im Turm T 4 sind bereits 35 Prozent der Flächen vermietet. Hinzu kommt ein substantieller Anteil der 242 Eigentumswohnungen sowie das Hotel im dritten Hochhaus, das sich die Commerz Real gesichert hat.

Neben der erheblichen und extrem frühen Vermarktung der Büroflächen am Frankfurter Markt fallen auch die hohen Mieten auf, die erzielt wurden. Gerade unter den aktuellen Rahmenbedingungen sind die frühen und erfolgreichen Vermietungs- und Verkaufsleistungen für die Jury auszeichnungswürdig.

20.04.2021