zurück

Kategorie Digitalisierung 2020

Datenraum-Richtlinie 2.0: Die gif Gesellschaft für Immobilienwirtschaftliche Forschung e.V. ist mit ihrem neu geschaffenen Datenstandard Preisträger in der Kategorie Digitalisierung.

sieger-digitalisierung-gif
Die gif gewinnt mit der Datenraum-Richlinie 2.0 den immobilienmanager-Award 2020 in der Kategorie Digitalisierung. (Bild: immobilienmanager / Axel Schulten)

Alle an einen Tisch zu bekommen ist meistens gar nicht so einfach. Doch der gif-Kompetenzgruppe Datenmanagement ist genau das mit ihrer Initiative geglückt: Mit gewichtigen Branchenvertretern, IT-Unternehmen und Verbänden ist es ihr gelungen die Datenraum-Richtlinie 2.0 zu erarbeiten. Damit hat die gif die Grundlage für eine einheitliche Klassifizierung von Dokumenten in Bestands- und Transaktionsdatenräumen sowie in Dokumentenmanagementsystemen geschaffen. Der Datenaustausch zwischen Nutzern kann dadurch deutlich erleichtert und beschleunigt werden.

Marktteilnehmer wie Deka Immobilien, die HIH-Gruppe, Patrizia Immobilien und Union Investment Real Estate haben die Richtlinie nicht nur mitgestaltet, sondern setzen sie bereits im täglichen Geschäft ein. Zudem gewann die gif auf internationaler Ebene den französischen Partnerverband FIDJI für die Initiative.

Die Jury ist sich einig: Datenstandards haben eine große Wirkungstiefe in etliche Bereiche der Branche und bilden die Grundlage für die Weiterentwicklung von Geschäftsmodellen und Prozessen. Die Datenraum-Richtlinie 2.0 ist deshalb ein bedeutender Meilenstein für die gesamte Immobilienwirtschaft.

27.02.2020