zurück

JLL berät Obotritia Capital bei Verkauf von Büroportfolio

Die Obotritia Capital KGaA hat das sogenannte „Chardonnay“ - Portfolio verkauft.

Das aus vier Bürogebäuden in Wiesbaden, Essen und Leipzig bestehende Portfolio umfasst insgesamt rund 69.000 Quadratmeter Mietfläche. Käufer sind zwei Investmentgesellschaften mit Sitz in Berlin. Über die Höhe des Kaufpreises wurde Stillschweigen vereinbart.

JLL war für Obotritia Capital KGaA im Rahmen eines strukturierten Verkaufsprozesses beratend und vermittelnd tätig.

21.09.2018