zurück

Invesco investiert in München-Milbertshofen

Das gemischt genutzte Büro- und Industrieobjekt ist rund 20.600 Quadratmeter groß.

Invesco Real Estate hat die Immobilie Hufelandstraße, ein gemischt-genutztes Büro- und Industrieobjekt im Münchener Norden, mit einer Nutzfläche von 20.600 Quadratmetern erworben. Die Immobilie ist derzeit vollständig an das Dax-Unternehmen BMW vermietet. Diese Offmarket-Transaktion wurde für das aktiv verwaltete Portfolio eines deutschen Einzelmandates von Invesco erworben.

Das Objekt Hufelandstraße umfasst drei hochwertige Gebäude mit vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten, darunter ein modernes viergeschossiges Bürogebäude, flexible Flächen zur Produktions- und Werkstattnutzung sowie ein Parkhaus. Durch die hohe Flächennachfrage in Milbertshofen bietet das Objekt zusätzliches Wertsteigerungspotenzial, da mit einer entsprechenden Mietsteigerung durch Anpassungen an die Marktmiete gerechnet wird.

Bei dieser Transaktion wurde Invesco von CMS (rechtlich) und RE-Konzept (technisch) beraten.

08.07.2019