zurück

Instone: Finanzvorstand Oliver Schmitt geht

Nachfolger von CFO Oliver Schmitt wird zum neuen Jahr Dr. Foruhar Madjlessi. Der neue Finanzvorstand kommt von der Deutschen Bank zum Essener Projektentwickler.

IRE CFO Oliver Schmitt
CFO Oliver Schmitt verlässt Instone (Foto: Tino Pohlmann/Instone)

Auf der Position des Finanzvorstands der Instone Real Estate Group AG steht eine Veränderung an: CFO Oliver Schmitt verlässt auf eigenen Wunsch die Führungsmannschaft des Essener Projektentwicklers zum Ende des laufenden Kalenderjahres. Nach achtjähriger Tätigkeit für Instone und eine der Vorgängergesellschaften, den Wohnentwickler Formart, möchte sich Schmitt neuen unternehmerischen Herausforderungen stellen.

„Oliver Schmitt hat maßgeblich die Zusammenführung von Formart und GRK zur Instone Real Estate Group AG mitgestaltet und war auch wesentlich beim erfolgreichen Börsengang des Unternehmens Anfang dieses Jahres beteiligt“, sagte Stefan Brendgen, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Instone Real Estate Group AG.

Vor seiner Zeit bei Formart, wo Oliver Schmitt die finanz- und betriebswirtschaftlichen Themen verantwortete, war er Leiter verschiedener Niederlassungen von Hochtief in Nordrhein-Westfalen. Dort gehörte die Entwicklung wohnwirtschaftlicher und gewerblicher Projekte zu seinem Aufgabenspektrum. Bei Hochtief verantwortete er zuletzt auch den Bereich Wohnungsbau. Dieser wurde später von Schmitt in die Formart integriert und, gemeinsam mit der Leipziger GRK-Gruppe, als Instone Real Estate Group AG erfolgreich börsennotiert.

Nachfolger bereits gefunden
Als Nachfolger für Schmitt hat der Aufsichtsrat mit Wirkung zum 1. Januar 2019 Dr. Foruhar Madjlessi zum CFO der Instone Real Estate Group AG berufen. Der 51-jährige Wirtschaftsingenieur kommt von der Deutschen Bank, wo er als Managing Director den Bereich ECM für die Region Deutschland, Österreich und die Schweiz (DACH) leitete.

„Meine Vorstandskollegen und ich freuen uns sehr darüber, dass wir mit Dr. Foruhar Madjlessi einen ausgesprochen versierten und weithin anerkannten Kapitalmarktexperten als erstklassige Verstärkung unseres Managementteams begrüßen können“, erklärte Kruno Crepulja, CEO der Instone Real Estate Group AG. „Seine langjährige Erfahrung und sein umfassendes Know-how auf dem Gebiet der Unternehmensfinanzierung sowie sein exzellentes persönliches Netzwerk in der internationalen Investorenwelt werden wichtige Bausteine für den erfolgreichen und zukunftsträchtigen Ausbau von Instone sein.“

Dr. Madjlessi wechselt nach zwölf Jahren bei der Deutschen Bank zum Essener Projektentwickler. Zuvor war er in verschiedenen Funktionen für Merrill Lynch in Frankfurt, London und New York tätig.

21.11.2018

Newsletter
  • Kostenlos abonnieren

    Tagesaktuelle News, interessante Grafiken, wichtige Branchentrends, Hilfreiches und Unterhaltsames aus unserem Blog.

    *Pflichtangaben

    Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.