zurück

Immofrauen jetzt auch in Sachsen

Der Verein Frauen in der Immobilienwirtschaft e.V. hat eine neue Regionalgruppe in Sachsen gegründet.

Die Regionalgruppe Leipzig des Vereins Frauen in der Immobilienwirtschaft e.V. ist Ende August offiziell gegründet worden. In einer ersten ordentlichen Mitgliederversammlung wurden Sabrina Wenck (Drees & Sommer) als Regionalleiterin und Silke Freitag (BNP Paribas Real Estate) als stellvertretende Regionalleiterin gewählt.

„Eines unserer Ziele ist, Leipzig als attraktiven Standort innerhalb der Immobilienbranche zu präsentieren“, so Wenck. Auch die Außenwirkung der Messestadt soll weiter gestärkt werden. „Leipzig zieht immer mehr Immobilienexperten aus ganz Deutschland an, die hier investieren, bauen, verwalten und entwickeln wollen. Diesen überregionalen Fokus der Branche wollen wir noch stärker in die Stadt hineintragen, die Herausforderungen klar benennen und somit dafür sorgen, dass Leipzig weiterhin eine agile Wirtschaftsdynamik auszeichnet“, ergänzt Freitag.

Im Jahr 2000 gegründet, ist der Verein an mittlerweile zwölf Standorten in Deutschland präsent. Engagierte Frauen der Immobilienbranche bauen vorhandene Netzwerke aus und festigen diese, unterstützen Berufseinsteigerinnen, engagieren sich für Kooperationen mit Hochschulen und weiteren Initiativen oder bieten Weiterbildungen an. Bei den Mitgliedern spiegelt sich die Branche in Ihrer ganzen Bandbreite wider: Bau- und Ingenieurwesen, Projektentwickler, Immobilienvertrieb - und verwaltung, Rechtsberatung, Finanzwesen, Investoren, Einzelhandel, Asset- und Propertymanagement, öffentlicher Dienst, Versorger und Architektinnen.

14.09.2018