zurück

immobilienmanager-Award: Bewerbungsphase gestartet

Gesucht sind die besten Unternehmen, Projekte und Köpfe in der Immobilienwirtschaft.

immobilienmanager Award Trophäen

Die Bewerbungsphase für den immobilienmanagerAward 2017 hat begonnen. Renommierter Preis für Immobilienunternehmen, Dienstleister, Architekten, Rechtsanwälte, Agenturen und Kommunen. Erstmals wird auch das beste PropTech-Unternehmen des Jahres mit einem eigenen Award ausgezeichnet.

In insgesamt 14 Kategorien zeichnet der immobilienmanagerAward 2017 die besten Immobilienunternehmen, Projekt, Deals, Konzepte und Köpfe der Branche aus. Außergewöhnlich ist dabei die Spannweite der Unternehmen, die Chancen auf die renommierte Auszeichnung haben: Projektentwickler, Investoren, Makler und Finanzierer können es ebenso auf die Shortlist schaffen wie Finanzberater, Agenturen, Property- und Facility Manager, Architekten, Rechtsanwälte, Unternehmensberater oder kommunale Auftraggeber. In diesem Jahr gibt es zudem erstmals eine eigene Kategorie „PropTech des Jahres“, in der innovative Start-ups einen immobilienmanagerAward gewinnen können.

Bewerbung für einen immobilienmanagerAward sind bis zum 1. Dezember 2016 möglich.

Am 16. Januar erfahren die Kandidaten, wer es auf die Shortlist der Nominierten geschafft hat. Das Highlight folgt am 02. März 2017: Bei einem großen Gala-Abend in Köln werden die Preisträger verkündet.

Ausgelobt sind folgende Kategorien, für die man sich selbst bewerben kann:

  • Finanzierung
  • Investment
  • Kommunikation
  • Management
  • Nachhaltigkeit
  • Projektentwicklung Bestand
  • Projektentwicklung Neubau
  • Social Responsibility
  • Stadtentwicklung
  • Student des Jahres
  • Vermittlung & Beratung
  • PropTech des Jahres

Dazu kommen die Kategorien Kopf des Jahres und Lifetime Award, für die Vorschläge eingereicht werden können.

Außerdem: mehr Informationen zum immobilienmanagerAward , den Preisträgern des Vorjahres und dem Galaabend .

06.09.2016