zurück

immobilienmanager-Award 2021: Tag 1

Hier sehen Sie das Video zum Start in die digitale AWARD Woche. Am 8. März mit der Auswahl der Top 3 für die Kategorien Finanzierung, Investment, Human Resources und Social Responsibility.

Wir begrüßen Sie herzlich zum ersten Tag unserer digitalen Award Woche! Mit der Bekanntgabe der Top-3-Kandidaten in den Kategorien Finanzierung, Investment, Human Resources und Social Responsibility geht's los. Für Stadtentwicklung gibt es traditionell keine Shortlist - im Video sprechen wir mit Dr. Markus Wiedenmann von Art-Invest über Herausforderungen der Stadtentwicklung.

Also: Machen Sie es sich vor Ihrem Bildschirm bequem und schauen Sie exklusiv das erste Top-3-Video. Dienstag und Mittwoch erwarten Sie dann um jeweils 12 Uhr die nächsten zwei Filme. Am Donnerstag (11. März) um 12 Uhr sehen Sie das große Finale, die digitale Award-Gala in Spielfilmlänge auf unserer Website im Livestream.

Diese Top-5-Bewerber sind im Rennen

Bereits im Januar haben wir die Top 5 für jede Kategorie verkündet. Heute verringert sich das Feld der Nominierten in den oben genannen Kategorien auf nur noch drei Kandidaten. Um zu erfahren, wer es aufs Treppchen geschafft hat, schauen Sie sich das Video oben an. Im Folgenden stellen wir die Top-5-Projekte schon einmal mit Kurzbeschreibungen in alphabetischer Reihenfolge vor. Details erwarten Sie im Film.

Top 5: Finanzierung

  • CV Real Estate: Finanzierungsstruktur - Zu Beginn des ersten Corona-Lockdowns ist es gelungen, eine Grundstücksakquisition ohne klassische Bankenfinanzierung oder Mezzaninegeber zu sichern. Dafür wurden Gelder von Versorgungswerken gepooled.
  • Engel & Völkers Capital: EVC Mezzanine Fonds - Das eingesammelte Kapital stellt der Fonds für Neubau- und Revitalisierungsprojekte in Deutschland und Österreich zur Verfügung. Bislang erzielte er eine Nettorendite von acht Prozent.
  • Hamburger Sparkasse: Johann Kontor - Bis 2024 entstehen am Hamburger Hauptbahnhof auf 47.000 Quadratmetern Büro-, Wohnungs-, Handels- und Gastronomieflächen. Die Finanzierung dieses 290 Millionen Euro Projektes stemmt im Wesentlichen die Haspa.
  • LBBW: Portfolio-Finanzierung - Die Landesbank Baden-Württemberg hat den Kauf des operativen Geschäftes der Metro-Tochter Real und ihrer 80 Einzelhandelsimmobilien finanziert und damit einen der spektakulärsten Deals des vergangenen Jahres.
  • On-Geo: Baufinanzierungsplattform - Eine private Baufinanzierung komplett digital ohne Medienbrüche. Die Lösung bildet die Wertschöpfungskette einer Wohnbaufinanzierung komplett digital ab – von der Lead-Gewinnung bis zur Auszahlung des Kredits.

Top 5: Investment

  • Art-Invest: Hotel Leonardo Berlin - Inmitten der Corona-Pandemie hat Art-Invest Real Estate für einen Fonds das Hotel Leonardo Royal Berlin Alexanderplatz gekauft. Ein bemerkenswertes Investment in ein zu diesem Zeitpunkt geschlossenes Hotel.
  • Becken Asset Management: Area 5.0 Hamburg - 2018 erwarb Becken ein Büroensemble mit 32.000 Quadratmetern Mietfläche und erheblichem Leerstand in Hamburg-Alsterdorf. Nach Refurbishment und Repositionierung erfolgt nach zwei Jahren der Exit.
  • BNP Paribas REIM: Bold Hotel Giesing - Mit einem antizyklischen Hotel-Ankauf erwarb das Investmenthaus von einer privaten Vermögensverwaltung das „Bold Hotel“ in München-Giesing mit 142 Zimmern.
  • CV Real Estate: KNINE/100 East München - CV erwarb 2019 mehrere aneinander angrenzende teil-bebaute Grundstücke in München-Zamdorf. 15 Monate nach dem Ankauf wurde das Areal gewinnbringend weiterverkauft.
  • Union Investment: Medicus Portfol io - Ende September vergangenen Jahres sicherte sich der Investmentmanager nach kurzer Due-Diligence-Phase das Paket mit sieben Immobilien in Berlin und Düsseldorf. Der Deal war eine der größten Transaktionen auf dem Büroimmobilienmarkt 2020.

Top 5: Human Resources

  • Bauwens: Recruiting-Kampagne - Eine sympathische und zugleich kostengünstige Idee für ein erfolgreiches Recruiting. Mitarbeiter beschreiben in intern produzierten Videos für Soziale Medien, was sie an ihrem Job fasziniert. Employer Branding auf authentische Art.
  • EBZ Business School: Frauen-Mentoring-Programm - Die EBZ bietet ein spezielles Frauen-Mentoring-Programm mit Fokus auf dem Thema „Digitalisierungsstrategie“ an. Nach dem bisherigen Erfolg steht das Programm künftig auch männlichen Teilnehmern offen.
  • Immoebs: Immoment - Das 2015 gestartete, sogenannte Cross-Mentoring-Programm, bei dem die beiden Partner der Tandems aus unterschiedlichen Firmen stammen, bindet jedes Jahr namhafte Führungskräfte der Branche als Mentoren ein.
  • List Gruppe: BIM Summer School - In Deutschland gibt es zu wenige Fachkräfte mit speziellem Know-how im Building Information Modeling. Diesem Problem begegnen die Bergische Universität Wuppertal und die List Gruppe mit einer Summer School für Bachelorabsolventen.
  • Münchener Hyp: Wow! Quereinsteiger-Programm - Lange Zeit tat sich das Institut schwer, gut ausgebildete Bankkaufleute für das wachsende Neugeschäft bei privaten Immobilienfinanzierungen zu finden. Das Quereinsteigerprogramm sorgt für Abhilfe.

Top 5: Social Responsibility

  • Bricks: Südkreuz - Im Berliner Quartier Südkreuz werden innovative Stadtentwicklung und Social Responsibility miteinander verbunden. Den Machern ist eine Stadt in der Stadt für alle Generationen gelungen, die gesellschaftliche, ökologische und ökonomische Ziele miteinander vernetzt.
  • Catella Project Management: Seestadt MG+ - Besonders der freiwillig regulierte Wohnungsbau im Quartier ist vorbildlich, der nicht wie sonst üblich quersubventioniert wird. Damit wird preisgedämpftes Wohnen als eigenständiges Investmentprodukt mit einer messbaren sozialen Rendite definiert.
  • Catella Real Estate: KCD-Catella Fondskonzept - Der offene Immobilienfonds „KCD-Catella Immobilien mit sozialer Verantwortung“ ist ein Best-Practice-Beispiel für die Verankerung von Social Responsiblity in einem Fondskonzept.
  • LEG Immobilien: Stiftung Dein Zuhause hilft - Die LEG-Stiftung stabilisiert Quartiere durch soziale Projekte und unterstützt hilfsbedürftige Menschen. Alleine zwischen März und November 2020 wurden mehr als 20 Corona-Hilfsmaßnahmen und Projekte realisiert.
  • Strenger Gruppe: Heimstark Haus Zwei und Corona-Soforthilfe - In Kooperation mit der eigenen Stiftung und dem Caritasverband Stuttgart errichtete das Unternehmen das Aufnahmehaus „Heimstark Haus Zwei“ für junge wohnungslose Menschen.

Sie wollen selbst einmal einen immobilienmanager-Award in den Händen halten? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung! Alle Informationen finden Sie hier .

08.03.2021