zurück

ILG erwirbt Nahversorgerportfolio

Die ILG hat für einen offenen Spezial-AIF mit festen Anlagebedingungen ein Portfolio mit fünf Nahversorgungsmärkten von der KRE Group gekauft.

Die Objekte liegen in Gelsenkirchen, Salzgitter, Steinheim, Tirschenreuth und Wolfenbüttel und umfassen rund 8.300 Quadratmeter Gesamtmietfläche. Hauptmieter des Portfolios sind Lidl und Netto Markendiscount. Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Die Transaktion wurde käuferseitig rechtlich durch Mazars Rechtsanwaltsgesellschaft und technisch durch Gleeds Deutschland beraten. Der bundesweit agierende Immobilienberater Robert C. Spies war vermittelnd tätig. Die Administration des offenen Immobilien Spezial-AIFs erfolgt durch Intreal als Service-KVG.

29.07.2020