zurück

HGA Capital verkauft Core-Immobilie in München an UBS

Die HGA Capital hat die Liegenschaft Rupert-Mayer-Straße 46-52 in München-Obersendling an ein von UBS verwaltetes Sondervermögen veräußert.

Das circa 29.000 Quadratmeter große Objekt wurde 2002 als Single-Tenant-Building für Siemens errichtet und ist heute mit einem WALT von acht Jahren langfristig an insgesamt sieben Nutzer vermietet. Der Hauptmieter, ASM Assembly Systems, nutzt dabei circa 85 Prozent der Fläche sowohl als Büro als auch zu Produktionszwecken für weitere neun Jahre. Nach Signing des Kaufvertrages im April dieses Jahres erfolgte das Closing im August 2018.

28.09.2018