zurück

Henry Fritzsche neuer COO bei x.project

Die x.project AG verstärkt Geschäftsleitung mit Henry Fritzsche. Er verantwortet als COO die Bereiche Produktentwicklung, Prozessoptimierung und individuelle technische Bewertungsprodukte.

Henry Fritzsche (Foto: X.Project AG)
Henry Fritzsche (Foto: X.Project AG)

Die x.project AG, ein Spezialist für Flächenermittlungen, Due Diligences und digitale Dienstleistungen, hat Henry Fritzsche als Chief Operations Officer (COO) eingestellt. Der 37-Jährige verantwortet die Bereiche Produktentwicklung, Prozessoptimierung und individuelle technische Bewertungsprodukte.

Fritzsche ist Spezialist bei Fragen rund um die Gebäudetechnik und den Gebäudebetrieb und das technische Gebäudemanagement. Er ist inzwischen seit über 15 Jahren in der Immobilienbranche tätig. Im Rahmen von Technical Due Diligences (TDD) hat er über vier Millionen Quadratmeter mit einem Transaktionsvolumen von rund zehn Milliarden Euro bei Ankaufsoptionen und Angeboten von Liegenschaften im In- und Ausland geprüft und bewertet.

Holger Weber, Vorstand der x.project AG. „Er wird insbesondere den Ausbau unserer digitalen Immobilienservices vorantreiben. Hierbei sollen die Bewertungen technischer Sachverhalte standardisiert und mit Hilfe von digitalen Anwendungen optimiert werden. Die Verknüpfung solch komplexer Vorgänge soll sowohl in eigenen Entwicklungen als auch in Kooperationsprojekten erfolgen. Wir planen noch 2019 mit den ersten Produkten an den Markt zu gehen.“

Die im Jahr 2000 gegründete x.project AG standardisiert und digitalisiert Immobilienservices in den Bereichen Flächenanalysen, Real Estate Due Diligence bei Technik und Umwelt, Monitorings und Immobiliendokumentationen über eine voll digitale Plattform.

08.08.2019